Kategorien
Psy

DEUTSCHER HUND

DEUTSCHER HUND

Muster, das im FCI-Register unter der Nummer eingetragen ist 235 (18. XI. 1961 r.)

Es wird manchmal Ulmski genannt, und in Westeuropa und in angelsächsischen Ländern auch eine "Deutsche Dogge".”. Zweifellos kommt es aus dem gleichen Stamm wie Mastiffs, aber einige große Hunde könnten unter seinen Vorfahren gefunden werden, und es ist definitiv auch mit dem Windhund verwandt. Im Mittelalter wurden Deutsche Doggen als Jagdhunde für die Jagd auf das dickste Wild eingesetzt: ein Bär, Wildschwein, wahrscheinlich auch weise und Auerochsen.

Sie werden hauptsächlich in Deutschland und den Nachbarländern angebaut. Die schönsten Exemplare sind auch da, obwohl wir uns nicht für die Vertreter unserer Zucht schämen müssen.

Deutsche Doggen sind die größten Hunde des europäischen Kontinents. Sie zeichnen sich durch eine edle und anmutige Silhouette aus, sanfte Bewegungen. Sie sind lebhafter als andere Kampfhunde und eher aggressiv. Sie sind jedoch von Anfang an von einem guten Führer richtig arrangiert und sehr nette Begleiter und perfekte Beschützer. Ihre Ausbildung erfordert zweifellos viel Gelassenheit und Wissen über die Psyche eines Kampfhundes. Bei der Arbeit an ihnen kann nur ein erfahrener Führer hervorragende Ergebnisse erzielen. Vor dem Krieg erreichte eine Hündin dieser Rasse bei der Untersuchung von Arbeitshunden der Schlesischen Vereinigung der reinrassigen Züchter- und Gebrauchshunde den ersten Platz vor anderen Hunden anerkannter Polizeirassen (Schäferhunde, dobermany, Boksery). Es wurde von einem Amateur vorbereitet, wer trainierte sie in ihrer Freizeit.

Anfängeramateure und unausgeglichene Menschen sollten jedoch nicht über Hunde dieser Rasse informiert werden, weil sie von Natur aus herrisch sind und - wie Mastiffs - im Alter dazu neigen, böse und übermütig zu sein, wenn Sie sie nicht unter Kontrolle halten können.

Gesamteindruck. Die Deutsche Dogge kombiniert einen starken Körperbau, "Schwere” und Eleganz. Er hat einen besonders ausdrucksstarken Kopf. Selbst in größter Aufregung zeigt er seine Nervosität nicht und vermittelt den Eindruck einer edlen Statue. Nervöse und feige Hunde, unabhängig von anderen Funktionen, Sie können nur die Note "unbefriedigend" bekommen”. Hunde dieser Rasse sind normalerweise an den Haushalt gebunden, besonders für Kinder, und misstrauisch gegenüber Fremden.

Kopf. Verlängert, eng, voller Ausdruck, perfekt modelliert (vor allem der Teil unter den Augen), mit einer stark definierten Vorderkante. Im Profil ist die Stirn scharf vom Nasenrücken abgeschnitten. Die Linie der Stirn und des Nasenrückens verlaufen parallel zueinander. Kopf von vorne gesehen schmal, mit dem Nasenrücken so breit wie möglich, mit Wangenmuskeln nicht zu konvex und nur leicht umrissen. Schnauze mit vollen Lippen, von vorne so senkrecht wie möglich schneiden, mit einem ausgeprägten Winkel der Lippen. Der Unterkiefer ragt nicht heraus, noch zurückgezogen. Die Länge des vorderen Teils des Kopfes von der Nasenspitze bis zur Vorderkante entspricht dem Abstand zwischen der Vorderkante und einem leicht ausgeprägten Hinterhaupttumor. Kopf nach allen Seiten eckig (eckig) mit starken Konturlinien, Größe angepasst an die Abmessungen des Hundes. Große Nase, immer schwarz in gestromt und einfarbig; in gefleckten in schwarzen Flecken und rosa toleriert. Geteilte Nase ist nicht korrekt. Zähne groß und stark, Weiß, eng überlappend. Scherenbiss wünschenswert, d.h.. wenn die oberen Schneidezähne die unteren Schneidezähne eng überlappen (Die Ausrichtung von Oberkiefer und Unterkiefer wird im Allgemeinen anhand der Ausrichtung des mobilen Unterkiefers beurteilt). Kompakt gerahmte Augen, mittlere Größe, runden, so dunkel wie möglich, über lebendig, "Weise” Ausdrücke. Gut entwickelte Stirnknochen. Augenlider fest. Ohren hoch gesetzt, nicht zu weit voneinander entfernt, ziemlich lange, scharf geschnitten, proportional zum Kopf und gleichmäßig steif stehend. Hunde mit nicht abgeschnittenen Ohren sind vom Bonus ausgeschlossen. Aufgrund des Verbots, in vielen Ländern die Ohren zu schneiden, Sie sollten auch uneingeschränkt zu Ausstellungen in Polen zugelassen werden. Proben mit hängenden Ohren oder zu kurzen Schnitten können nicht als "ausgezeichnet" eingestuft werden.”

Hals. Hoch setzen, sich leicht zum Kopf hin verjüngend, lange, muskulös und drahtig, ohne stark entwickelte Wamme oder Wamme. Anmutig gebeugt, mit einem gut entwickelten Nacken.