Kategorien
Psy

DEUTSCHER JAGDTERRIER (JAGDTERRIER)

DEUTSCHER JAGDTERRIER (JAGDTERRIER)

Muster, das im FCI-Register unter der Nummer 103c eingetragen ist (22. VII. 1966 r.)

In den letzten Jahren wurden zahlreiche Exemplare dieser relativ jungen Rasse von Jagdclubs nach Polen gebracht. Von den Deutschen beworben, hat große Gebrauchswerte, vor allem in der Rolle des Wildschweins. Unter den Vertretern dieser Rasse gibt es viele geschnittene, aber auch zu beißende Exemplare. Diese Rasse sollte nur in den Händen von Jägern bleiben.

Gesamteindruck. Der Deutsche Jagdterrier ist der Inbegriff von Wachsamkeit (Stromspannung), Entschlossenheit und Mut. Es wird bei der Jagd verwendet, um daran zu arbeiten- und unterirdisch, als lauter Jagdhund auf dem Feld und im Wasser sowie als Berghund und Kleinwild-Retriever. Seine Höhe ermöglicht es, in der Stadt und als Begleiter im Auto gehalten zu werden. Erfordert viel Aktivität in der Fischerei. Mit einer inhärenten Schärfe gegenüber Schädlingen ist es resistent gegen Krankheiten. Vorsicht vor Fremden.

Kopf. Es ist flach im zerebralen Teil; verengt sich zwischen den Augen, ohne scharfe Vorderkante zur Schnauze gehen. Die Schnauze ist etwas kürzer als der zerebrale Teil des Kopfes zwischen der Umfrage und der Vorderkante. Starker Mund, mit ausdrucksstarken Wangen. Der Unterkiefer ist stark mit einem ausdrucksstarken Kinn. Starke Zähne, Abstieg in einen engen Scherenbiss. Schwarze Nase, braun bei Exemplaren mit braunem Fell. Dunkle Augen, klein, tief sitzend, mit eng anliegenden Augenlidern mit ausdrucksstarkem Aussehen. V-förmige Ohren, hoch setzen, nicht zu klein, leicht nahe an den Seiten des Kopfes.

Hals. Stark, nicht zu lang, in der Nähe der Schulterblätter leicht verdickt.

Torso. Brust tief und gewölbt. Der Rücken ist stark und gerade, Nicht zu kurz. Lenden und Kruppe muskulös. Der Hund sollte eher rechteckig sein.

Vordere Gliedmaßen. Langes Schulterblatt, schräg. Gerade Beine, gut bemuskelt. Metacarpus, leicht gewinkelt, Knochen eher stark als zerbrechlich.

Hinterhand. Lange Oberschenkel, gut gewinkelt und muskulös. Niedriges Sprunggelenk. Starke Knochen. Pfoten keine Katzen, in Richtung des Laufs. Die Vorderseite ist breiter als die Rückseite, schwarz.

Schwanz. Gut auf einen langen Hinterteil gesetzt, wünschenswert, horizontal statt vertikal getragen zu werden. Nicht über den Kamm.

Kleid. Dicht, entweder hart und rau, entweder elastisch und glatt, aber nicht zu kurz.

Salbe. Die Grundfarbe ist schwarz, schwarzgrau (gemischt) oder dunkelbraunrot mit gelben Flecken auf den Augenbrauen, die Maske, Brüste, Gliedmaßen, Pfoten und unter dem Schwanz. Eine helle oder dunkle Maske und leichte weiße Flecken auf Brust und Füßen sind zulässig.

Erhöhen, ansteigen. Höhe am Widerrist zu 40 cm.

Zeit. Hunde in einwandfreiem Zustand 9-10 kg, Suki 7,5 - 8,5 kg.

Nachteile. Keine Prämolaren, Vorderseite- oder Überschussbiss. Leichte oder fleckige Nase. Ohr aufrichten, Tulpen- oder Rosenblütenform (Zurückgeklappt). Feines Haar, kurz, wollig oder spärlich oder am Bauch abwesend. Vorder- oder Hinterhand zu steil. Kurz zurück. Ogon stromo zadarty. Starre Bewegungen.