Kategorien
Psy

PUDELPOINTER

PUDELPOINTER

Muster, das im FCI-Register unter der Nummer eingetragen ist 216 (13. XI. 1959 r.)

Gesamteindruck. Das Ideal ist ein schwerer Zeiger, bedeckt mit nicht zu langen groben Haaren, steif.

Kopf. Mäßig lang, breit, rauhaarig mit Bart und dicken Augenbrauen. Lange und breite Schnauze (nicht schmal und nicht spitz wie ein Pudel) ist wünschenswert. Steile Vorderkante. Der Nasenrücken ähnelt der umgedrehten Silhouette der Schnauze des Zeigers. Mittelgroße Ohren, flach befestigt, nicht dick und nicht fleischig, eher spitz als gerundet, mit ausreichender Haarbedeckung. Große Augen, über den hawkischen Ausdruck, gelb bis goldbraun gefärbt.

Hals. Die durchschnittliche Länge, trocken, muskulös im Nacken gebeugt. Bei der Zucht sollte besonderes Augenmerk auf die Beseitigung von Personen mit Plattwurm gelegt werden, ein muskulöser Hals.

Torso. Hoher Widerrist, lang und voll. Brust mäßig breit und sehr tief. Rippen gut gefedert. Der Rücken ist kurz und breit; Lenden sehr muskulös, Breite Hüften. Kruppe lang, mäßig abfallend, gut bemuskelt.

Vordere Gliedmaßen. Einfach. Schräge Schulterblätter, breit, lange, eng anliegend, voll (ausdrucksstarke Muskeln). Langer Arm und Arm, stark muskulös. Ellenbogengelenk weit hinten. Sehnen klar definiert.

Hinterhand. Richtig gewinkelt; starke Muskeln, lange, angemessene Dicke. Das Sprunggelenk befindet sich ziemlich weit hinten und liegt hoch, stark gewinkelt. Vorder- und Hinterbeine von hinten gesehen vertikal. Runde Pfoten. Palce schwarz. Gut entwickelte Pads erforderlich. Kurze Haare an den Pfoten und Fingern.

Schwanz. Licht, sitzt wie ein Zeiger, gerade getragen, Haare grob drauf, keine Banner bilden. Der Schwanz des Welpen ist auf diese Länge zugeschnitten, die Vulva einer Hündin zu bedecken, und der Hodensack des Hundes.

Körpermaße. In der Zucht ist es das Ziel, die Widerristhöhe von 60-65 cm zu halten. Hunde unten 56 cm, und die Hündinnen unten 54 cm kann unter keinen Umständen in das Stammbaumbuch eingetragen werden. Die Länge des Rumpfes im Verhältnis zur Höhe als 10:9.

Kleid. Mittellanges Haar sorgt für die perfekte Robe, rau und dicht. Kurzhaar ist für die unteren Gliedmaßen erforderlich.

Salbe. Farbe der getrockneten Blätter oder braun. Jede weiße Farbe ist nicht akzeptabel, schwarz und zu hell und gestreift, wenn nicht auf kleine Bedeutungen beschränkt.

Trotz der Tatsache, dass der Pudelzeiger eine von deutschen Züchtern anerkannte Rasse ist (V.D.H.) und von der FCI, Ich halte es nicht für eine Faszination, aber für eine interracial Kreuzung. Ich drücke diesen Satz auf der Grundlage der Veröffentlichungen in "Rauhaarblatter" aus” (Griffon-Züchterorgel in Deutschland, Drahthaariger Zeiger und Pudel), woraus folgt, dass die Vorschriften des Pudelzüchterclubs erlauben (und in der Praxis wird dies verwendet) Hündinnen mit Zeigern bedecken. Die auf diese Weise erhaltenen Hybriden können in Bezug auf die Nützlichkeit wunderbar sein, aber als Heterozygoten müssen sie in späteren Generationen sehr heterogene Würfe produzieren. Daher halte ich den Import von Hunden dieser Rasse nicht für, und in jedem Fall ist es inakzeptabel, sie zur Züchtung von drahtigen Zeigern zu verwenden.