Kategorien
Psy

SCOTTISH TERRIER

SCOTTISH TERRIER

Muster, das im FCI-Register unter der Nummer 73b eingetragen ist (8. X.. 1972 r.)

In ganz Europa bekannt, ist ein enger Verwandter des zuvor diskutierten. Das Rennen hat auch viele Veränderungen erfahren, ihn in einem Jahr 1930 ihr Muster wurde festgelegt. Seine Popularität wird durch die Tatsache belegt, das in der ersten Nachkriegsausgabe der Zeitschrift Pies” Die erste hat eine monografische Beschreibung (Eng. Zygmunt Biernacki). In den letzten Jahren hat es jedoch an Popularität verloren und tritt eher selten auf Ausstellungen auf. Züchter sagen, dass Scottish Terrier an Temperament gewinnen, gdy trzymane są parami lub w towarzystwie innych psów, gdyż jako „jedynakimają skłonność do popadania w stan osowiałości lub stają się „zgryźliwe”. Utrzymanie ich w wystawowej kondycji wymaga starannego i umiejętnego trymowania.

Gesamteindruck. Sylwetka silna, krępa, wielkości odpowiedniej dla norowca, na krótkich nogach, o żywych ruchach — w małym ciele uosobienie siły i temperamentu. Głowa w stosunku do wielkości psa sprawia wrażenie zbyt długiej. Tułów pokryty ściśle przylegającą szorstką szatą. Pies ze swymi bystrymi, mit intelligenten Augen und scharf, mit hervorstehenden Ohren erweckt es den Eindruck, ständig handlungsbereit zu sein. Trotz seiner kurzen Beine ist der Gang glatt, leicht und gleitend dank der freien Wirkung der Klingen, Knie und Knöchel.

Kopf. Lange, aber im Verhältnis zur Größe des Hundes; im zerebralen Teil ist es fast flach und obwohl es ziemlich breit ist, scheint es schmal zu sein. Wangen nicht hervorstehend. Die Vorderkante ist mild, aber deutlich auf Augenhöhe markiert. Breite Nase; im Profil in Bezug auf das Kinn versenkt. Mandelförmige Augen, dunkelbraun, weit auseinander gesetzt, tief unter zotteligen Augenbrauen setzen. Ordentliche Ohren, zart, szpiczaste, sterczące. Starke Zähne, Scherenbiss.

Hals. Muskulös, mäßig lang.

Torso. Klatka piersiowa znacznie wysunięta do przodu, dość szeroka. Zebra gut gefedert, zachodzące daleko do tyłu. Grzbiet stosunkowo krótki i bardzo muskularny. Linia grzbietu prosta. Lędźwie dobrze umięśnione i głębokie, silnie łączące partię piersiową z krzyżową. Tył wyjątkowo silny w stosunku do wzrostu psa. Zad duży i szeroki.

Vordere Gliedmaßen. Schräge Schulterblätter, lange. Kończyny o silnym kośćcu, proste aż do śródręcza, dobrze związane w łokciach, nie podstawione pod tułów.

Hinterhand. Oberschenkel stark, guter Kniewinkel. Starke Sprunggelenke, gut gewinkelt, einfach, nicht heraus oder nach innen gedreht, noch draußen. Große Pfoten, federnde Pads, Zehen gut gewölbt und fest gestrickt.

Schwanz. Mäßig lang, dem Hund das Gleichgewicht geben, dick an der Basis, sich gegen Ende verjüngen, hoch gesetzt und aufrecht oder leicht gebogen getragen.

Kleid. Es schützt den Hund gut vor Nässe. Unter rau, dickes und steifes Deckhaar dicht, weiche und kurze Unterwolle.

Salbe. Schwarz, Stroh oder Schwarz und Stroh gestromt.

Körpermaße. In einwandfreiem Zustand, Gewicht 8,5-10,5 kg; Höhe 25-28 cm.