Kategorien
Psy

SUSSEX SPANIEL

SUSSEX SPANIEL

Das englische Muster, das in das FCI-Register unter der Nummer 127b eingetragen ist (5. X.. 1966 r.)

Hunde dieser Rasse, sehr charakteristisch, Sie werden nicht mit uns gezüchtet.

Gesamteindruck. Eher massiv und muskulös, über die Bewegungsfreiheit und die lebhafte Aktion des Schwanzes.

Kopf. Harmonisch gebaut. Mäßig lang und breit im zerebralen Teil, sanft von Ohr zu Ohr gewölbt, mit einer zentralen Stirnfurche und einer deutlichen Vorderkante. Nicht flach, weder apfelförmig. Expressive suprazelluläre Bögen, abgerundeter Hinterkopf, nicht spitz. Nasenlöcher gut entwickelt, leberfarbener Trüffel. haselnussbraune Augen, ziemlich groß, nicht konvex, mit einem sanften "verträumten" Blick. Die Augenlider passen fest zum Augapfel, die Tränendrüse nicht zu stark freilegen. Dicke Ohren, ziemlich groß und oval, mäßig niedriger Satz, aber nicht so niedrig wie u Feld Spaniel, nahe am Kopf getragen und mit einem weichen bedeckt, welliges Haar. Stark und gleichmäßig beißen, noch die Front, noch das Heck, Schere.

Hals. Lange, stark muskulös und leicht gebogen, aber den Kopf nicht weit über das Niveau des Rückens heben; Haut ohne Halsfalten, das haar bildet einen gut definierten "wicherek"”.

Torso. Ziemlich lang, gleichmäßig und stark. Brust tief und sehr gut entwickelt, nicht zu rund oder breit. Rücken und Lenden lang und muskulös.

Vordere Gliedmaßen. Eher kurz und stark, mäßig mit Federn verziert. Schräge und freie Schulterblätter. Schultern gut gewinkelt und muskulös. Handgelenke breit und stark, Fesseln kurz und gut gewinkelt.

Hinterhand. Oberschenkel mit starken Knochen und gut entwickelten Muskeln. Knie breit und stark. Die Beine sind ziemlich kurz und stark, mit gutem Knochen, mäßig mit einer Feder verziert, etwas kürzer als vorne, nicht zu viel Winkelung an den Knien, damit sie keinem Setter ähneln. Reich verziert mit einer Feder bis zum fünften, unterhalb dessen reichlich vorhandenes Haar unerwünscht ist. Große und runde Füße. Reiches Haar zwischen den Zehen.

Schwanz. Bei 13-17 cm zugeschnitten, niedrig eingestellt und nicht über dem Rücken getragen, beschäftigt, dicht mit mäßig langen Haaren bedeckt.

Kleid. Obfita, eben, keine Tendenz, sich in Locken zu drehen. Reichlich vorhandene Unterwolle schützt vor schlechtem Wetter.

Salbe. Saftig, goldene Leber, hellere Haarspitzen. Dunkle Leber oder flohfarben - defekt.

Körpermaße. Das Idealgewicht des Hundes 20 kg, suki 18 kg; Höhe 38-40 cm.