Kategorien
Psy

UNGARISCHE KURZHAARWÄSCHE

UNGARISCHE KURZHAARWÄSCHE

Muster, das im FCI-Register unter der Nummer 57b eingetragen ist (1. VII. 1966 r.)

Diese Rasse wurde im 18. Jahrhundert in Ungarn von einem ehemaligen ungarischen Hund und einem gelben türkischen Jagdhund gezüchtet. Der heutige moderne Typus wurde im 19. Jahrhundert durch Kreuzung mit anderen Hunden geschaffen (Fremde) Jagdrassen. Er ist lehrbar, beeindruckend, zufrieden, aber ein lebhaftes Temperament. Er hat einen ausgezeichneten Geruchssinn und einen festen Stehkragen. Er arbeitet hartnäckig am Wasser, leicht zu legen, kriminell, Kurzum - ein vielseitiger Jagdhund, an seinen Meister gebunden, aber empfindlich gegen grobe Behandlung.

Gesamteindruck. Jagdhund mittlerer Größe, Licht, edle Konstruktion, mit einem zarten Knochen, extrem starke Sehnen, trockene Glieder. Am Leben, sehr lehrreich.

Kopf. Trocken, edel im Umriss. Breit im zerebralen Teil, mit einem mäßig markanten Hinterhauptkamm, flach gewölbt, mit einer schlecht markierten Stirnfurche (glatte Stirn beruhigt). Supraokularbögen mäßig entwickelt, Vorderkante mittelmäßig. Schnauze von allen Seiten gesehen - stumpf. Der Nasenrücken ist gerade, es bildet einen Winkel von 30-35 ° mit der Linie der Stirn. Nasenlöcher gut entwickelt, schwarz. Oberkiefer und Unterkiefer stark entwickelt. Regelmäßiger Biss, Schere. Fafle leicht, nah an den Zähnen, nicht schlaff. Augen scharf, intelligentes Sehvermögen. Augenlider fest. Das Weiß des Auges ist unsichtbar. Die Augen sind dunkler als die Haarfarbe. Glasige oder schwarze Augen sind nicht akzeptabel. Die Ohren sind mittelhoch, mit empfindlicher Haut, nicht fleischig oder hängend, mehr als die durchschnittliche Länge, die Form eines abgerundeten V-Buchstabens.

Hals. Die durchschnittliche Länge, mäßig gebogen, muskulös, ohne Halsfalten.

Torso. Widerrist ausdrucksstark, lange. Brust tief und lang, nicht sehr tonnenförmig; Rippen mäßig gefedert. Gerade zurück, kurz, muskulös. Lenden mittlerer Länge, sehr stark, breit. Muskelkruppe. Forechest vorgebracht, mittlere Breite. Bauch leicht aufgezogen.

Vordere Gliedmaßen. Gut an den Körper gebunden, stark muskulös, schräg positioniert. Ellbogen schließen. Langer Unterarm, starkes Handgelenk, Fesseln kurz. Runde Pfoten, mit engen Fingern und dicken, federnden Pads. Nägel dunkler als der graue Hintergrund.

Hinterhand. Stark gewinkelt. Der Oberschenkel ist lang; Kniewinkel 110-120 °. Niedriges Sprunggelenk. Palce schwarz, massive Pads.

Schwanz. Eher niedrig eingestellt, mittlere Dicke, beschnitten auf 2/3 natürliche Länge; w ruchu noszony poziomo.

Kleid. Haut eng anliegend, keine Falten. Fafle i krawędzie powiek ciemnobrązowe. Kurzes Haar, Gerade, Fett, Gesten, benachbart, glänzend. Szata dobrze chroniąca psa przed wpływami atmosferycznymi.

Salbe. Ciemnożółta, die sogenannte. bułczana, bez znaczeń.

Körpermaße. Höhe am Widerrist: psy 57—64 cm, suki 53— 60 cm. Masse von 22 machen 30 kg.

Poszczególne wymiary ciała wyrażone w stosunku procentowym do wysokości w kłębie:
die Länge des Rumpfes 100
szerokość przodu piersi 33
Kopflänge 42
głębokość klatki piersiowej co najmniej 44
obwód klatki piersiowej co najmniej 117
die Länge des Nasenrückens 46 (długości głowy)
długość uszu 76 (długości głowy)

Chody. Żywe, efektowne. Ładna budowa i zgrabne ruchy składają się na harmonijną całość.

Nicht disqualifizierende Mängel. Konstruktion zu empfindlich oder locker, schwache Rippen, großer Kopf. Der Kopf ähnelt einem Berghund. Augenlider locker. Hängende Lippen. Fehlerhaftes Gebiss. Feines Haar. Schwanz schlecht geschnitten oder gekräuselt.

Mängel disqualifizieren. Alle Merkmale widersprechen dem Muster. Hundewachstum unten 56 cm oder mehr 65 cm, und die Hündin unten 52 cm oder mehr 62 cm. Vorhandensein von Flecken oder Flecken. Bedeutung auf der Brust mit einem Durchmesser 5 cm oder mehr als 5 cm, weiße Pfoten. Topf- oder schwarze Nase. Augenlider locker. Lippen hängend glänzend, Unterschuss Mund. Rückzug des Unterkiefers mehr als ungefähr 2 mm. Kitz oder braune Farbe.

UNGARISCHE KÖNIGLICHE HAARWÄSCHE

Eingetragen im FCI-Register unter der Nummer 239

Es hat jedoch ein separates Muster, praktycznie nie różni się niczym od wyżła węgierskiego krótkowłosego poza szatą, która powinna być idealnie szorstka, lecz raczej przylegająca. Sylwetka wyżła szorstkowłosego z daleka nie różni się (poza brwiami) od sylwetki psa krótkowłosego.