Kategorien
Psy

HAAR SHARP FOCSTERIER

HAAR SHARP FOCSTERIER

Muster, das im FCI-Register unter der Nummer 169c eingetragen ist (10. V.. 1968 r.)

Foxterrier sind eine der älteren Rassen, womit sich die sportliche Zynologie Englands befasste. Bereits im 17. Jahrhundert. Die Arbeit der Wühlmaus als Jagdassistent wird erwähnt. Ab dem Jahr 1700 Das erste Bild eines Hundes dieser Rasse stammt von, im Jahr 1867 Der erste Züchterclub wurde gegründet, a w 10 Jahre später wurde es in Westminster inszeniert 125 glatthaarig und 50 Drahthaar. Später wuchs die Popularität der Rasse weiter. Im Jahr 1924 notuje się jej szczytową rejestrację w Kennel Clubie— 7156 szorstkowłosych i 2573 krótkowłosych. Obecnie przebrzmiała już ich dominacja, lecz chyba pozostaną długo jeszcze na liście popularnych psów. Zadziwiające jest, że szorstkowłose są modniejsze i liczniejsze mimo (a może w Anglii właśnie dlatego), że w hodowli ich trudniej jest uzyskać championa i szata ich wymaga starannej pielęgnacji. Osobiście uważam, że odmiana krótkowłosa zasługiwałaby na większe rozpowszechnienie, Darüber hinaus ist diese Sorte ruhiger und sündigt nicht mit diesem Übermaß an Temperament, was es manchmal schwierig macht, in einer Wohnung mit einem rauhaarigen Foxterrier zu leben.

Gesamteindruck. Ein Hund mit einer lebhaften Veranlagung, schnell in Bewegungen und schnell auf kleinste Reize zu reagieren; Dies zeigt sich im Ausdruck und in der Art und Weise, wie Ohren und Schwanz getragen werden.

Alle anatomischen Details eines Hundes müssen miteinander harmonieren, Das ist der Schlüssel zur Beurteilung seines Körpers. Die größte Aufmerksamkeit wird dem idealen Verhältnis des Kopfes im Gehirn zur Schnauze gewidmet, ganzer Kopf nach hinten, die Widerristhöhe auf die Länge von der Schulterspitze bis zum Rumpf, Die beiden Maßnahmen sollten gleich sein. Kopfmessungen müssen unbedingt durchgeführt werden, aber die Höhe am Widerrist und die Länge des Rückens sind ungefähr, eher zur Anleitung der Züchter und Aussteller selbst, und nicht als verbindliche Standards. Die Bewegungen und das Verhalten des Hundes werden ebenfalls als grundlegende Bewertungskriterien angesehen.

Kopf. Im parietalen Frontalteil ist es fast flach, mit einer leichten Neigung und Verengung in Richtung der Augen. Der Unterschied zwischen der Länge des Kopfes im zerebralen Teil (OK. 8 cm) und die Länge des Mundes ist kaum erkennbar. Das Einstellen der Augen zu hoch und zu nahe an den Ohren ist ein Fehler; dann spricht man von einem fremden Kopfauftritt. Stirnlinie, vom Profil aus gesehen, steigt leicht nach vorne ab. Die Vorderkante ist nicht konkav. Der Nasenrücken ist voll und gut gewölbt, nicht keilförmig, aber schön geschnitzt. Kiefer gut entwickelt, bewaffnet mit einer Reihe von Stärken, weiße Zähne, der Schnauze den gewünschten Ausdruck von Stärke geben, aber ohne die vulgäre Hypertrophie des Unterkiefers und seiner Muskeln, powodującego „pyzowatość”. Schwarze Nase. Dunkle Augen, umiarkowanie małe, zupełnie okrągłe, ale nie wypukłe i nie za szeroko rozstawione, voller Feuer, o bystrym spojrzeniu. Die Ohren sind klein, V-Form, umiarkowanie grube, o płatach małżowin zgrabnie załamanych i opadających ku przodowi głowy, ściśle przylegających do jej boków. Linia załamania znacznie powyżej głowy. Zähne gleich, schwarz. Scherenbiss; dolne kły zachodzą przed górne, a siekacze szczęki przed siekacze żuchwy.

Hals. Ordentlich, gut bemuskelt, mäßig lang, keine Wamme,- oglądana z profilu — lekko wygięta.

Torso. Klatka piersi owa głęboka, lecz nie szeroka; zu schmal, fast so unerwünscht wie zu breit (Übermäßige Tiefe beeinträchtigt die Arbeit im Untergrund). Tiefe Vorbrust. Vorderrippen mäßig, und das Heck ist stark gewölbt. Schultern von vorne gesehen, steil abfallend von der Stelle, an der sie auf den Hals treffen; lang und schräg von der Seite gesehen, bilden eine lange Front, Dies ist in Kombination mit dem kurzen Rücken beim Wirehaired Fox Terrier sehr wünschenswert. Kurz zurück, horizontal, kein Anzeichen von Schlaffheit. Lenden stark, sanft gewölbt. Der Begriff "Nachlässigkeit” es gilt sowohl für den dorsalen Teil direkt hinter dem Widerrist, gdy wykazuje skłonność do zapadania się, jak i słabego związania partii lędźwiowej, gdy odległość między ostatnimi żebrami a kością biodrową jest zbyt duża. Mała odległość świadczy o „krótkim związaniulub „dobrym ożebrowaniu”. U suki dopuszczalna większa długość grzbietu. Starker Rücken, muskulös, nie ścięty ani podkurczony.