Kategorien
Psy

FLASCHE

FLASCHE

Muster, das im FCI-Register unter der Nummer 172b eingetragen ist (1965 r.)

Wer kennt nicht so einen beliebten Hund, Das war schon zu Zeiten unserer Großeltern in Mode, und sogar Urgroßeltern. Allerdings wissen nur wenige Menschen davon, dass er einmal ein Jagdhund war, auch als ungarischer Wasserhund bekannt. Sein Aussehen und seine Disposition weisen darauf hin, dass er ein Nachkomme von Jagd- und Schäferhunden ist. Beide Typen, Seit Jahrhunderten entwickeln sie ihre Intelligenz durch die Zusammenarbeit mit Menschen, und damit Leichtigkeit des Lernens. Also kein Wunder, dass es seit Generationen als Inbegriff der Hunde-Weisheit bekannt ist. Bist du im Zirkus?, oder zu Hause - hervorragend darin, überall zu lernen.

Gesamteindruck. Der Hund gehörte früher zur Versorgungsgruppe. Proportionaler Aufbau, ein charakteristisches Locken- oder Seilkleidungsstück, auf der Rückseite des Rumpfes und der Gliedmaßen abgeschnitten. Es vermittelt den Eindruck eines intelligenten Tieres, scharfsinnig, am Leben, harmonisch gebaut und verkörpert Eleganz und "Hochmut".”. Sein Gang ist tanzbar und leicht; unerwünschte Flüssigkeit und herausgezogen. Anhang, Fähigkeit zu lernen und zu trainieren, macht ihn zu einem besonders schönen Begleithund.

Kopf. Raffiniert, mit geraden Konturen, im Verhältnis zum Körper, Länge etwas größer als 2/5 die Größe des Hundes am Widerrist.. Der zerebrale Teil ist gut modelliert, seine Länge beträgt weniger als die Hälfte der Länge des gesamten Kopfes (die Ausrichtung der Achsen, die den Winkel der Gesichtsachse bilden, beträgt etwa 16-19 °). Überbögen mäßig konvex, mit langen Haaren bedeckt. Stirnfurche weit zwischen den Augen, Verjüngung in Richtung stark ausgeprägt (in Miniaturen weniger prominent) der Hinterkopf. Die Nase ist prominent und gut entwickelt, von der Seite gesehen - vertikal abgeschnitten. Schwarz in Schwarz-Weiß-Exemplaren, braun in Kastanie. Nasenlöcher öffnen sich. Festes Profil, elegant, nicht geschärft. Der Nasenrücken ist gerade, Länge ca. 9/10 die Länge des Kopfes im zerebralen Teil. Die Backen sind fast parallel. Lippen mäßig entwickelt; eher trocken, mittlere Dicke, Boden eng anliegend, der obere ruht auf dem unteren, nicht durchhängen. Schwarz in schwarzen und weißen und grauen Exemplaren, braun in Kastanie. Starke Zähne. Kiefer kommen normalerweise zusammen. Wangen nicht hervorstehend, nach Knochen modelliert. Die Vorderkante ist sehr leicht markiert. Augen mit feurigem Ausdruck, auf Höhe der Vorderkante eingestellt und leicht abfallend. Schwarz oder braun, sehr dunkel in schwarz-weißen Pudeln, dunkler Bernstein in Kastanienexemplaren. Die Ohren sind ziemlich lang, die Wangen runterfallen, sitzt auf der Verlängerung der Linie von der Oberseite der Nase bis zum äußeren Augenwinkel, eben, Verbreiterung unterhalb der Wurzel und abgerundet an der Spitze. Bedeckt mit sehr langen lockigen Haaren.

Hals. Stark, leicht gewölbt mit einem mittelstarken Hals, harmonisch. Kopf hoch und "hochmütig" getragen, keine Wamme.

Torso. In gutem Verhältnis; Länge etwas größer als die Widerristhöhe. Die Brücke ist leicht hervorstehend und ziemlich hoch gelegen, Dadurch wird der Kopf hoch und frei getragen. Die Brust reicht bis zu den Ellbogen; Breite gleich ca. 2/3 ihre Größe (von der Wirbelsäule bis zum Brustbein). Ovale gewölbte Rippen, weit von hinten; Harmonischer Rücken, kurz. Lenden muskulös und stark. Bauch und Flanken verstaut, aber nicht die Windhunde. Die Kruppe ist gerundet, jedoch nicht enthauptet.

Vordere Gliedmaßen. Widerrist mäßig entwickelt, schräge Schulterblätter, muskulös, Bilden eines Winkels von 90 ° bis 100 ° mit den Beinen. Die Länge der Arme entspricht der Länge des Schulterblatts. Vorderbeine perfekt gerade und parallel, elegant, gut bemuskelt, mit starken Knochen. Ellenbogenabstand vom Boden - 5/9 Höhe am Widerrist. Das Handgelenk bildet eine Verlängerung der vorderen Armlinie. Fesseln stark, aber nicht massiv und fast gerade im Profil. Pfoten eher klein, schwarz, die Form eines kurzen Ovals. Zehen gut gewölbt, fadenziehend, mit einer Flüssigkeitsmembran verschlossen, im Gleichgewicht auf harten und dicken Pads ruhen. Nägel schwarz in der schwarzen Variante, schwarz oder braun in Kastanie; in weiß sind dunkle oder helle Nägel akzeptabel, Farbe harmonisiert mit der Gesamtpigmentierung.

Hinterhand. Von hinten gesehen parallel, Muskeln entwickelt und sehr ausdrucksstark. Kniegelenk ziemlich gebeugt. Oberschenkel gut bemuskelt und stark. Mittelfuß vertikal. Vorderpfoten.

Schwanz. Ganz hoch eingestellt - auf der Lendenlinie, abgeschnitten o 1/3 oder 1/2 in lockigen Pudeln; lange, wenn gut getragen, es ist nicht defekt. In Kordelpudeln kann es auf seiner natürlichen Länge gehalten werden. In Bewegung schräg getragen.

Salbe. Schwarz, Weiß, Kastanie, silbergrau.

Kleid. Elastisches Leder, nicht locker, getönt; Silber ist bei weißen Pudeln wünschenswert (Es gibt Beispiele mit heller Haut, entdeckt), in schwarz, braun und grau, an die Salbe angepasste Pigmentierung

Pudellocken auf Watte: Haare reichlich vorhanden, mit einer empfindlichen Struktur, wollig, lockig, elastisch, sehr dicht und gepflegt, gleichmäßige Locken bilden. Schnurpudel - reichlich vorhandenes Haar mit zarter Struktur, wollig und dicht, Bildung charakteristischer Schnüre gleicher Länge, mindestens 20 cm (je länger sie sind, desto mehr geschätzt). Die Schnüre auf beiden Seiten des Kopfes können mit einem Band über den Ohren gebunden werden, sowie beide Seiten des Torsos, um unerwünschte Haare zu vermeiden.